Tagung Weimar im Tagungshotel Weimar

Gourmet Weimar - Kulinarische Spezialitäten

DOROTHEENHOF: WEIMAR ERLEBEN – KULINARISCHE GOURMET SPEZIALITÄTEN

Weimar ist immer eine Reise wert. Die Stadt der Dichter und Denker lockt mit vielen historischen Bauwerken, mit einem landschaftlich wunderschönen Umland und einem einzigartigen Flair. Die Stadt in Thüringen kann aber auch mit ihrem geschichtlichen Hintergrund beeindrucken und ist somit das perfekte Reiseziel für alle, die es romantisch mögen und die wissen möchten, was Friedrich Schiller, Johann Wolfgang von Goethe und Franz Liszt so an der Stadt im Herzen Deutschlands fasziniert hat. Weimar ist aber auch ein schönes Ziel, was das Kulinarische angeht. Gourmet Weimar, das ist die Thüringer Bratwurst, aber auch der Wein ist ein Hochgenuss. Wenn es um das passende Domizil in der Dichterstadt geht, dann ist das Wellnesshotel Dorotheenhof eine sehr gute Wahl.

Eine gute Adresse

Das Romantik-Hotel Dorotheenhof ist eine der ersten Adresse in Weimar und das bereits seit 20 Jahren. Das vier Sterne Hotel, das in einem ehemaligen Plantagenhof aus dem 18. Jahrhundert entstand, ist vor allem für Feinschmecker eine erstklassige Wahl, denn Gourmet Weimar wird im Dorotheenhof groß geschrieben. Ob im Feinschmeckerrestaurant Le Goullon oder auch bei den vielfältigen Kochkursen, die das Hotel anbietet, steht Gourmet Weimar immer im Mittelpunkt. Gourmet Weimar heißt im Hotelrestaurant, dass die Gäste mit klassischer Küche ebenso wie mit modernen Kompositionen verwöhnt werden, und da auch die saisonale Küche auf der Speisekarte steht, ist für jeden Geschmack das Passende dabei.

Gourmet Weimar - Kochen lernen im Romantik-Hotel Weimar

Kochen ist wie auch genießen eine Kunst, die man lernen kann. Wer seine Kochkünste perfektionieren will oder wissen möchte, wie ein Sternekoch arbeitet, der kann das im Rahmen von Kochkursen im Hotel Dorotheenhof erlernen. Gourmet Weimar wird interessierten Gäste bei einer Küchenparty ebenso näher gebracht wie auch bei der Küchenschlacht, einem kulinarischen, sehr vergnüglichen Wettkampf zwischen Kollegen, Nachbarn und Freunden. Unter der Regie von Küchenchef Claus Alboth lernen die Gäste unter anderem, ein köstliches vier Gänge Menü zu zaubern und mit einer Weinprobe wird dieser Abend perfekt abgerundet. Zusammen mit Claus Alboth, einem Sternekoch, wird der passende Wein zum Menü ausgesucht, bevor dann am Abend das Menü serviert wird.

Wissenswertes am Chief´s Table

Wenn die Gäste des Hotels Dorotheenhof an einem Tisch in der Küche Platz nehmen, dann kann es sich nur um ein besonderes Erlebnis im Rahmen von Gourmet Weimar handeln. Der sogenannte „Chief´s Table“, der Tisch des Chefs ist in der Tat ein besonderer Tisch, denn er ist für sechs bis acht Gäste reserviert, die wissen möchten, wie ein Chefkoch aus vielen verschiedenen Zutaten ein Menü für Feinschmecker zubereitet. Für Gourmet Weimar sorgen die charmanten Gastgeber Claus Alboth und Marta Hüller, denn sie führen die Gäste durch einen unterhaltsamen Abend, an dem das Essen eindeutig im Mittelpunkt steht. Claus Alboth und Marta Hüller erklären ihren Gästen, wie ein Menü entsteht und welche Getränke zu welchem Gericht besonders gut passen. Selbstverständlich gibt es viele nützliche Tipps, damit es auch mit dem Nachkochen zu Hause klappt.

Gourmet Weimar - Die kleine feine Küche

In einer Werkstatt entsteht immer etwas Produktives und das ist in der Küchenwerkstatt des Romantik-Hotels Dorotheenhof in Weimar nicht anders. Gourmet Weimar heißt in diesem Fall, die Teilnehmer lernen bei Claus Alboth alles, was die kleine, aber feine Küche ausmacht, sie erfahren außerdem, nach welchen Aspekten die Zutaten ausgesucht werden und wie der passende Wein zum Essen gefunden wird. Es werden drei kleine Gerichte zubereitet und alle, die zusammen mit zehn oder auch 20 Freunden einen interessanten und köstlichen Abend erleben wollen, sollten sich für den Werkstatttreff in der Küche des Hotels Dorotheenhof anmelden. Gourmet Weimar wird hier einmal ganz anders präsentiert und zur Erinnerung an einen kulinarischen Abend gibt es eine dekorative Küchenschürze.

Weimar sehen und genießen

Gourmet Weimar hat eine lange Geschichte. Die Dichter, die sich in der Stadt so wohlgefühlt haben, waren Genießer, die einem üppigen Essen nie abgeneigt waren. Goethe war ein wahrer Gourmet, der seinen Helden Götz von Berlichingen sagen ließ: „Wenn ihr gegessen und getrunken habt, seit ihr wie neu geboren; ihr seit stärker, mutiger, geschickter in eurem Geschäft.“ 1827 reimte der Dichterfürst über sich selbst: „Die Jugend verschlingt nur, dann sauset sie fort; ich liebe zu tafeln am lustigen Ort, ich kost´und ich schmecke beim Essen“. Friedrich Schiller galt eigentlich als Asket, aber auch er war einem guten Essen gegenüber nicht abgeneigt, was er bei seinen Besuchen im Haus von Johann Wolfgang von Goethe bekam. Gourmet Weimar gab es also schon zu Zeiten der beiden größten deutschen Dichter und bis heute ist der Begriff Gourmet Weimar immer noch aktuell. Wer gerne gut isst, der wird in der Dichterstadt garantiert zu einem Gourmet Weimar.